Monatsarchiv Juli 2019

VonPOS-WATCH

dimedis stellt Data Analyst Julian Cortemme ein

Neue Expertise im Bereich Business Intelligence – Data Analyst Julian Cortemme macht Daten für FairMate-Kunden nutzbar

Köln, 12. Juli 2019 – Mit Data Analyst Julian Cortemme holt sich dimedis ab sofort neue Expertise im Bereich Business Intelligence ins Haus. Mit langjähriger Erfahrung in der Data Analysis und als Berater in diesem Bereich wird er sich um den weiteren Ausbau des FairMate-Moduls Business Intelligence kümmern. Er berichtet an FairMate-Bereichsleiter Thorsten Klein.

Der diplomierte Finanz- und Wirtschaftsmathematiker war zuletzt als Database Marketing Analyst bei Kroschke sign-international GmbH tätig und konnte sich dort durch ein Förderprogramm und der Beteiligung an firmenübergreifenden Projekten eine weitreichende Expertise im Bereich der Data Analysis aneignen. 

Bei dimedis wird es die Aufgabe von Julian Cortemme sein, die umfangreichen Daten im Messeumfeld nutzbar zu machen und mit FairMate Business Intelligence die Messekunden bei operativen und strategischen Entscheidungen zu unterstützen. Durch die Erstellung automatisierter Reportings mit Visualisierungen leitet er mit den Kunden neue Handlungsempfehlungen ab, berät die Kunden bei der Nutzung von FairMate Business Intelligence und entwickelt mit den Kunden zusammen das Reporting weiter. 

Julian Cortemme, neuer Data Analyst bei dimedis, über FairMate Business Intelligence und seine zukünftigen Pläne: „FairMate Business Intelligence visualisiert komplexe Daten und ist so die zentrale Informationsstelle für Messen. Das Produkt macht die Daten für unsere Kunden leicht verständlich und sammelt relevante Statistiken und Informationen aller angeschlossenen FairMate-Module und externer Quellen in einem Data-Warehouse. Mit Hilfe der Spezialsoftware Tableau, eine der größten Plattformen für Analyse und Visualisierungen von Daten weltweit, werden diese komplexen Datenzusammenhänge dabei ansprechend und nutzerfreundlich visualisiert. Die Messe-Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen erhalten damit die wichtigen Informationen für ihren Verantwortungsbereich und können so stets fundierte Entscheidungen treffen. Damit heben die Messen ihren Datenschatz und wandeln die Erkenntnisse zu barer Münze. 
Bei meiner Arbeit konzentriere ich mich darauf, sowohl das eigene Messe-Know-How von dimedis, als auch die Ideen der Kunden dafür zu nutzen, FairMate BI für jeden unserer Kunden stetig weiterzuentwickeln.“ 

Über FairMate
FairMate ist die Komplettlösung für das gesamte Besuchermanagement von Messen, Kongressen und Veranstaltungen. FairMate bietet Einlass, Ticketing, Marketing und Administration von Messen in einem Tool an. So deckt FairMate alle Aspekte des Besuchermanagements ab – vor, während und nach einer Veranstaltung. Als Messegesellschaften und Veranstalter können Sie ihr Besuchermarketing perfekt planen, die Übersicht behalten und auch kurzfristig reagieren. FairMate besteht aus modularen und integrierbaren Software- und Hardwarelösungen, um die Beziehungen zwischen Besuchern, Ausstellern und den Veranstaltern optimal zu gestalten. 
FairMate wird erfolgreich von Messen auf der ganzen Welt eingesetzt. Zu den Kunden zählen Reed Exhibitions Deutschland, Messe Düsseldorf, Stockholmsmässan, Hamburg Messe und Congress, Messe Stuttgart, Westfalenhallen Dortmund und die Koelnmesse.
Weitere Informationen unter www.fairmate.de 

Ü
ber dimedis
dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zu den Referenzen der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, Schalke 04, BVB, HUESKER, Stadtwerke Karlsruhe sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC, mfi und Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 
Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de

VonPOS-WATCH

DIGITAL SIGNAGE-NETZWERK IN DEUTSCHEN JOBCENTERN WIRD AUF ÜBER 100 SCREENS AUSGEBAUT

JOBCENTER DÜSSELDORF UND ROSTOCK VERTRAUEN AUF KOMPAS DIGITAL SIGNAGE – INSTALLATION VON INSGESAMT 39 SCREENS AN ACHT STANDORTEN ZUR DIGITALEN BESUCHERINFORMATION

Köln, 27. Mai 2019 – Die Jobcenter Düsseldorf und Rostock setzen ab sofort auf die Digital Signage-Softwarelösung kompas von dimedis, um Besucher mit modernem Infotainment zu versorgen. Auf insgesamt 39 Screens an acht verschiedenen Standorten werden die Besucher in Wartesituationen unter anderem über aktuelle Stellenangebote, Öffnungs- und Sprechzeiten, Umschulungs- und Hilfsangebote sowie Informationen zu staatlichen Förderungsmöglichkeiten informiert. Auch die Jobcenter Aachen, Dortmund, Duisburg und weitere nutzen bereits seit 2015 kompas Digital Signage zur digitalen Besucherinformation, womit das Digital Signage-Netzwerk in den Jobcentern auf über 100 Screens ausgeweitet wird.

Die Jobcenter nutzen die visuelle Kommunikation mit kompas Digital Signage, um ihre Kunden anzusprechen. Auch jüngere. (Foto: Jobcenter Rostock)

Die Jobcenter nehmen im bundesweiten Vergleich eine Vorreiterrolle ein und setzen neben der persönlichen Beratung durch die Sachbearbeiter auch auf digitales Infotainment durch Digital Signage-Screens. Die Inhalte sollen das meist arbeitssuchende Publikum dabei zwar auch unterhalten, vor allem jedoch mit nützlichen Informationen versorgen. In einigen der Jobcenter wird zudem ein kompas-Feature eingesetzt, dass besonders bei einer flächendeckenden Digital Signage-Infrastruktur äußerst wirkungsvoll ist: In entsprechenden Notfällen wie z.B. einem Feueralarm können die Mitarbeiter des Jobcenters einfach durch Scannen eines Barcodes die aktuelle Playlist auf den Screens unterbrechen und stattdessen Warnhinweise anzeigen. Somit werden innerhalb kürzester Zeit alle sich im Gebäude befindlichen Personen effektiv gewarnt und auf Verhaltensmaßnahmen während der Gefahrensituation hingewiesen.

Über kompas
kompas® wurde von der dimedis GmbH aus Köln entwickelt und ist eine der leistungsfähigsten und flexibelsten Digital Signage-Softwarelösungen am Markt. kompas ist für den Digital Signage Anwender intuitiv und einfach per drag&drop nutzbar und wird auf mehr als 10.000 Playern mit über 16.000 Screens in Europa genutzt. kompas steuert damit eines der größten Digital Signage Netzwerke Deutschlands. Die kompas Software basiert vollständig auf HTML5. Zur kompas Produktfamilie gehört die preisgekrönte Wegeleitung kompas wayfinding. kompas ist mehrfach ausgezeichnet: 2008, 2011 und 2015 erhielt die Software den viscom Digital Signage Best Practice Award und 2011 den POPAI Digital Award Gold für die „Best Digital Media Technology“.