Fusion von Promic und Jansen Display

VonPOS-WATCH

Fusion von Promic und Jansen Display

Mit der Fusion von Promic und Jansen Display wird Showdown Displays Europe zu einem großen Anbieter und Hersteller von Werbeschildern, Displaysystemen und POS-Materialien

Ab sofort firmieren Promic Display Systems und Jansen Display offiziell unter dem neuen Namen Showdown Displays Europe. Anfang des Jahres gaben die Unternehmen bereits ihre geplante Fusion bekannt. Im Oktober 2018 wurde Showdown Displays, ein Anbieter von Displays auf dem amerikanischen Markt, der neue Eigentümer der tschechischen Firma Jansen Display. Im Zuge einer weiteren Fusion im Mai 2019 wurde Promic ebenfalls Teil der Showdown Displays Group. Bald stellte sich heraus, dass sich Promic und Jansen Display sehr gut ergänzen. Denn dank der Verbindung können Wiederverkäufer von einer breiteren Produktpalette, optimierten Vorlaufzeiten, wirksameren Vertriebsinstrumenten und noch umfangreicheren Branchenkenntnissen profitieren. „Unsere Geschäftstätigkeit in Europa wird heute einen großen Schritt nach vorne machen“, kommentiert John Bruellman, CEO des internationalen Unternehmensbereichs von Showdown Displays. „In den letzten Monaten haben wir alle hart gearbeitet, um diesen offiziellen Start zu ermöglichen“, erklärt Vít Zajíček, Geschäftsführer von Showdown Displays Europe. Sowohl Promic als auch Jansen haben sich europaweit als Anbieter von hochwertigen Displays und Beschilderungssystemen etabliert.

https://www.showdowndisplays.eu

Über den Autor

POS-WATCH administrator