Autor-Archiv POS-WATCH

VonPOS-WATCH

Jörg Dubbins neuer Geschäftsleiter CFO / Finanzen und Controlling bei SPRINTIS

SPRINTIS, global agierendes Fachhandelsunternehmen für Druckerei und Werbemittelbedarf mit Sitz in Würzburg, erweitert sein Management-Team. Ab Juli 2020 verantwortet Jörg Dubbins als neues Mitglied in der Geschäftsleitung den Bereich Finanzen & Controlling bei SPRINTIS. Seit 2011 arbeitete Dubbins bei ESN Deutsche Tischtennis Technologie GmbH, wo er vor seinem Einstieg bei SPRINTIS zuletzt als kaufmännischer Geschäftsführer tätig war.

Jörg Dubbins ist zum 01.07.2020 als neues Mitglied der Geschäftsleitung bei SPRINTIS eingetreten. Er hat dort die Funktion des Chief Financial Officer (CFO) übernommen. Sein zentrales Aufgabenfeld ist die Weiterentwicklung des Bereiches Finanzen & Controlling, insbesondere hinsichtlich einer Optimierung der Prozesse sowie des Berichtssystems. Dubbins bringt langjährige internationale Managementerfahrung mit. Sein beruflicher Werdegang umfasst verschiedene Positionen bei international agierenden Unternehmen, schwerpunktmäßig tätig im B2B-Bereich. Der diplomierte Betriebswirtschaftler absolvierte sein Studium an der Fachhochschule Aachen.

„SPRINTIS ist seit Jahren auf Expansionskurs. Durch das schnelle Wachstum des Unternehmens, insbesondere aufgrund von Internationalisierungsmaßnahmen und Unternehmenszukäufen, ist es notwendig geworden, einen Profi in Sachen Finanzen und Controlling im eigenen Hause zu haben. Wir freuen uns mit Jörg Dubbins einen erfahrenen Finanzexperten mit internationaler Managementerfahrung gefunden zu haben, der unsere strategische Entwicklung und das weitere Wachstum zukünftig begleitet“, so Christian Schenk, Geschäftsführer von SPRINTIS

Die SPRINTIS Schenk GmbH & Co. KG wird seit 2005 von den Geschäftsführern Christian und Matthias Schenk mit Holger Heusinger als Prokuristen und drittem Mitglied in der Geschäftsführung geleitet. Im Juli 2020 ist das Management-Team des in Würzburg ansässigen Familienunternehmens mit aktuell über 90 Mitarbeitern um Jörg Dubbins erweitert worden.

SPRINTIS

SPRINTIS ist ein international agierender, familiengeführter Online-Großhandel mit aktuell über 90 Mitarbeitern, Hauptsitz in Würzburg und Niederlassungen im In- und Ausland. Von seinem Hauptsitz werden die Produkte an die Kunden versendet. Das Produktsortiment, welches SPRINTIS im gut strukturierten Onlineshop unter www.sprintis.de präsentiert, ist genauso umfangreich wie vielseitig.

SPRINTIS überzeugt durch seine große Produktvielfalt mit über 4.000 Produkten. Das Produktsortiment umfasst Artikel für den Druckerei- und Werbemittelbedarf sowie für die logistische Lagerkennzeichnung und den Versand. Kürzlich hinzugenommen wurden Produkte für den Gesundheitsschutz (wie zur Herstellung von Mund-Nasen-Masken, Gesichtsschilder und Niesschutz). Sonderanfertigungen wie zum Beispiel Sonderformate und -farben sowie Bedruckungen ergänzen das breite Angebot. Viele Produkte lassen sich auf Wunsch individualisieren.

Auf zuverlässige und vertrauenswürdige Zusammenarbeit mit seinen Kunden legt das Familienunternehmen großen Wert. Es besteht die Möglichkeit, sich über eine Service-Hotline mit kompetenten Kundenberatern in Verbindung zu setzen sowie kostenfrei Muster fast aller Artikel zu bestellen. Deutschlandweit liefert SPRINTIS ab einem Mindestbestellwert von 250 Euro versandkostenfrei.

SPRINTIS steht für attraktive Preise, schnelle Lieferzeiten, Zuverlässigkeit und freundlichen Service. SPRINTIS – so läuft das.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter

VonPOS-WATCH

Mit der richtigen Platzierung zu mehr Abverkauf

PickMeUp schafft Erkenntnisse mit Testmarkt-Szenario für Süßwaren-Premiummarke Cavendish & Harvey

Wie ermitteln Markenartikler die optimale Warenpräsentation für ihre Produkte? Die Hamburger Trademarketing Spezialisten von PickMeUp gehen Fragestellungen zum besten Abverkauf am Point of Sale (POS) mit gezielten Szenarien in realen Testmärkten auf den Grund. Für die Marke Cavendish & Harvey wurden in ausgewählten norddeutschen Märkten die verkaufsstärkste Platzierung und Inszenierung ihrer Süßwaren erforscht.

Seit über 40 Jahren widmet sich Cavendish & Harvey erlesenen Süßwaren. Als familiengeführtes Unternehmen mit Stammsitz in Kaltenkirchen stellt das Unternehmen jährlich 2,2 Milliarden Bonbons her, die in mehr als 25 Millionen Dosen abgepackt werden. Neben den klassischen Lutschbonbons erweitern englische „Winegums“, karamelliges „Fudge“ und erfrischende „Mints“ das Portfolio der Premiummarke. Mit einer Exportquote von 75 Prozent in über 90 Länder weltweit feierte das Unternehmen bisher die signifikantesten Erfolge im Ausland wie in den USA und auf dem asiatischen Markt. „Gemeinsam mit PickMeUp haben wir uns zum Ziel gesetzt, den deutschen Markt zu erobern. Die Testmärkte eigneten sich ideal dafür, unter Realbedingungen die beste Präsenz zu testen und somit unser Risiko beim Roll Out zu reduzieren“, sagt Frank Gemmrig, Geschäftsführer von Cavendish & Harvey. Über 35 Testmärkte aus dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) hält PickMeUp für Kunden derzeit in drei Bundesländern bereit. Dabei ist für die Testkonfiguration weniger die Anzahl der Testmärkte entscheidend, sondern vielmehr deren Repräsentativität. Demensprechend wird eine gezielte Auswahl der passenden Märkte für jedes Szenario getroffen. Die Faktoren der Testmarktauswahl erstrecken sich von der Größe über unterschiedliche Lagen (urban/ländlich), soziale Milieus, Durchschnittsbons und Marktprofilierung – je nach Strategie und Zielsetzung.

Visibility und Shopper Insights am POS

Für Cavendish & Harvey sollte die Trademarketing-Agentur folgender Frage auf den Grund gehen: Wie sollte sich die Marke im deutschen Lebensmitteleinzelhandel in Bezug auf Inszenierung, Platzierungsart und Transfer der Markenwerte an den POS präsentieren? „Cavendish & Harvey hat bereits eine attraktive Visibility, die besonders auf dem Archetyp der goldenen Dose mit goldener Folie und puderzuckerbestäubten Bonbons beruht. Diese haben wir unter Berücksichtigung von Shopper Insights kommunikativ in unterschiedlicher Form an den POS gebracht“, erläutert Torsten Schon, Creative Director bei PickMeUp, der auf langjährige Erfahrung in der Brand Activation für führende Markenartikler zurückgreift. Gestaltet wurden dabei die Platzierungsarten Gondelkopf, Dauerdisplay mit einer optimalen Nutzung aller Flächen für Markenbilder und ein ¼-Chep-Mischdisplay, das ebenfalls die Marke deutlich herausstellt. „Das Thema Variety Seeking spielt bei Cavendish & Harvey als Premiummarke eine wichtige Rolle. Das erfolgreichste Verhältnis zwischen Sortimentsbreite und -tiefe konnte über differenzierte Warenplanogramme ermittelt werden“, so Schon. In der Testmarktaktion für Cavendish & Harvey hat PickMeUp die unterschiedlichen Platzierungsarten in zehn ausgewählten Märkten in Hinblick auf den besten Abverkauf gegeneinander getestet. Durch begleitende Marktforschungen, wie Händler- und Shopperbefragungen sowie Scancodedaten wurden die Ergebnisse des Tests erfasst und interpretiert.

Vielfältiges Sortiment und einzigartige Verpackung

Das Ergebnis der Testphase gab Aufschluss über die passende Art der Märkte, das Markenbild, die Wahrnehmung der Produkte sowie die ideale Platzierung für Cavendish & Harvey. Eine besonders starke Rotation zeigte sich in den Märkten, deren Kundschaft aus dem modernen bürgerlichen Milieu kommt, mittleren bis höheren Alters ist und ein tendenziell hohes Haushaltsnettoeinkommen hat. Das passt auch zu dem Markenbild, das sich anhand der Shopper-Befragung abzeichnete. In Bezug auf die Verpackung wurde die für die Marke typische klassische goldene Bonbondose bei den Verbrauchern als besonders attraktiv empfunden. Die Gläser eignen sich ergänzend als Geschenk- und Saisonartikel. Das Design und die Platzierung machten neugierig auf das vielfältige Sortiment, wobei die Gondelkopfplatzierung als sehr ansprechend wahrgenommen wurde. Darüber hinaus erzielten im Regal die Blockplatzierungen einen besseren Effekt als eine Zuordnung der Produkte nach Segment.  Frank Gemmrig von Cavendish & Harvey zieht seine Schlüsse aus den Erkenntnissen: „Das Ergebnis aus den Testmärkten von PickMeUp hilft uns, nächste Schritte für Deutschland einzuleiten.“

PickMeUp Werbeagentur GmbH

Seit mehr als 25 Jahren begleitet PickMeUp als Handels-Spezialist Markenartikler und marktführende Unternehmen im Lebensmittel- und Elektroeinzelhandel. Die inhabergeführte Spezialagentur für Trademarketing und Brandactivation am POS betreut über 45 Testmärkte in und um Hamburg, in denen vielseitige Testszenarien für Markenartikler unter absoluten Realbedingungen mit begleitender Mafo durchgeführt werden. Vom Platzierungstest über Regaloptimierungen bis zum Neuproduktlaunch können Wirkungen auf Verbraucher, Wettbewerb und Kategorie eruiert werden. 2019 wurde PickMeUp erneut mit dem POPAI-DACH-Award in Gold ausgezeichnet.