Kategorien-Archiv Redaktionelle Themen

VonPOS-WATCH

SAITOW AG: Soforthilfeprogramm zur Unterstützung des lokalen Handels / Händler können Systeme von eCommerce-Unternehmen kostenlos nutzen

Kaiserslautern, 24.03.2020 : Die Corona-Krise trifft jede Branche – besonders hart aber Unternehmen, die ihren Umsatz bisher komplett stationär machen. Läden ohne Onlinepräsenz brauchen jetzt schnelle Lösungen, um weiter am Markt bestehen zu können. Das eCommerce Unternehmen SAITOW AG bietet daher kleinen Unternehmen und lokalen Einzelhändlern als Soforthilfeprogramm ( https://sales.alzura.com/soforthilfe ) die Benutzung seiner eCommerce-Systeme für ein Jahr kostenlos an. Inbegriffen sind alle notwendigen Dienstleistungen, Webspace, Domains, SSL Zertifikate und Support sowie alle anderen Mittel, die notwendig sind, um eCommerce zu betreiben. Das Unternehmen aus Kaiserslautern möchte mit den Hilfsmaßnahmen sicherstellen, dass die Bevölkerung lokal mit Waren ausgestattet wird, welche auch lokal verfügbar sind. Das Hilfsprogramm gilt für alle Neukunden.

Die SAITOW AG betreibt eigene B2B- sowie B2C-Marktplätze. Darunter mit Tyre24 eine der führenden Automotive B2B-Plattformen, über die unter anderem 50 Prozent des Reifenhandels in Deutschland gehandelt wird und jährlich einen Außenumsatz von ca. 1 Milliarde Euro erzielt. Zudem verfügt das Unternehmen über ein Shopsystem. Das Shopsystem wurde speziell für Kleinunternehmen und den Mittelstand entwickelt, um Abholung, Reservierung bzw. eigene Auslieferung zu​unterstützen. Lokal, national sowie international. Mehrsprachig oder in Fremdwährung.

Michael Saitow, Gründer und Vorstandsvorsitzender der SAITOW AG, wendet sich mit diesem Angebot speziell an Unternehmen, die es härter als sein eigenes Unternehmen in der aktuelle Krise getroffen hat. “Wir betreiben seit über 15 Jahren eCommerce Webseiten und Marktplätze. Wir haben in den letzten Jahren viel Geld verdient mit unseren Kunden. Ich denke, dass wir sehr stabil aufgestellt sind, um jetzt mit unseren Systemen anderen Unternehmen effizient, schnell und solidarisch zu helfen, damit diese weiterhin Waren und Dienstleistungen anbieten können”.

Folgende Produkte umfasst das Hilfsprogramm ● Account bei Tyre24 (Basic oder Premium für alle Länder) tyre24.alzura.com – Anbieter oder Käufer ● ALZURA Shop shop.alzura.com (Webshop, Webspace, Domain, SSL Zertifikat, Erstellung und Support) ● TyreShopping www.tyre-shopping.com ● ALZURA Local ○ local.alzura.com/de/kaiserslautern ○ local.alzura.com ○ www.autoreparaturen.de ○ www.reifen-vor-ort.de

Weitere Informationen zu dem Soforthilfeprogramm inklusive Videobotschaft von Michael Saitow, Gründer und CEO der SAITOW AG, finden Sie unter https://sales.alzura.com/soforthilfe .

Profil SAITOW AG Die SAITOW AG ist ein international agierendes IT-Unternehmen mit 300 Mitarbeitern an mehreren europäischen Standorten. Das Kerngeschäft ist die Herstellung, der Vertrieb und der Betrieb von eCommerce-Systemen. Seit fast 20 Jahren entwickelt das Unternehmen Software, Web-Applikationen und Online-Plattformen, die zu den erfolgreichsten ihrer Branche zählen. Alle Elemente, von der Webseite über die Anbindung an Warenwirtschaftssysteme bis zu Schnittstellen an unterschiedlichste Datenbankstrukturen, werden inhouse programmiert, getestet und gehostet. Mit Alzura.com entwickelt die SAITOW AG unter anderem eine der größten branchenspezifischen B2B-Plattformen in Europa. Tyre24.alzura.com fokussiert dabei den Automotive-Bereich. Auf der Tyre24-Plattform wird in den Segmenten Reifen, Felgen, KFZ-Ersatzteile und Zubehör ein Abbild des automobilen Aftermarkets geschaffen. Als führende Plattform im B2B-Teilehandel koppelt Tyre24 2.000 Lieferanten mit 40.000 potenziellen Käufern in neun europäischen Ländern und vermittelt so jährlich ein Handelsvolumen von ca. 1 Mrd. Euro. Täglich werden bis zu 100.000 Bestellungen über das Portal abgewickelt. Ziel von Tyre24 ist, etablierten Marktteilnehmern eine Plattform zu bieten, über die diese einfach und zu attraktiven Verkaufsprovisionen ihre relevante Zielgruppe zu erreichen und ihren Marktbereich zu erweitern. Der Einkauf über Tyre24 ist ausschließlich registrierten Geschäftskunden gegen eine geringe Monatsgebühr vorbehalten. Somit bietet Tyre24 ein ideales Umfeld für die zielgerichtete Verknüpfung automobiler Anbieter und Nachfrager. Mit Autoreparaturen.de und Reifen-vor-Ort.de hat die SAITOW AG Geschäftsmodelle geschaffen, mit denen Händler am B2C-Markt teilnehmen und ihren Kundenstamm online vergrößern können.Ein weiterer Geschäftsbereich ist ALZURA Shop, ein Shopsystem für alle Branchen.Das Shopsystem bietet einen passgenauen Zuschnitt der Produktdatenbanken für die einzelnen Branchen mit spezifischen Funktionen und Designs

Pressekontakt Torsten Kühne Presse- und Öffentlichkeitsarbeit SAITOW AG Gewerbegebiet Sauerwiesen Technologie-Park I & II 67661 Kaiserslautern, Germany Mail: torsten.kuehne@saitow.ag Telefon: +49 6301-600 1005 Mobil: +49 175 576 6060

VonPOS-WATCH

Scannen bis zwölf Meter: mit dem mobilen Terminal M260TE mit Android™ und 2D-Longrange-Scanner

zukünftig wird es den Bestseller in der Lagerlogistik, das mobile Terminal M260TE, der ACD Elektronik GmbH in seiner ACD-eigenen Android™ Version auch mit optionalem 2D-Longrange-Scanner geben. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine durch Android™-Smartphones gewohnte, moderne Benutzerführung, enorme Scanreichweiten und alles zusammen mit der Qualität des deutschen Herstellers!

Leistungsfähiger 2D-Longrange-Scanner mit enormer Reichweite
Um die Arbeitsprozesse im Lager noch weiter zu vereinfachen, ist das mobile Terminal M260TE mit Android™ nun auch optional mit einem 2D-Longrange-Scanner erhältlich. Der im Griff integrierte 2D-Longrange-Scanner erfasst alle gängigen 1D- und 2D-Barcodes und ermöglicht durch die enorme Reichweite eine einfache und sichere Codeerfassung direkt vom Stapler aus. Durch die Erweiterung des Produktportfolios um diese neue Scanner-Variante stehen den Kunden zukünftig alle gängigen Scannervarianten (1D, 2D, 1D-Longrange und 2D-Longrange) zur Verfügung; egal ob ein Android™- oder Windows®-Gerät von ACD im Einsatz ist.

An den bekannten Vorzügen des M260TE hat sich nichts geändert: Der besonders für scan-intensive Tätigkeiten geeignete Handheld ist mit einem leistungsstarken NXP Prozessor ausgestattet und ermöglicht höchste Produktivität im mobilen Umfeld. Das M260TE mit Android™ besticht zudem durch eine einfache Nutzerführung und das moderne Betriebssystem sorgt für hohe Mitarbeiterzufriedenheit durch die gewohnte Bedienumgebung. Ein integrierter Akku für lange Akkulaufzeiten und hochwertige Scanner in den gängigen Varianten sorgen für schnelles, effizientes und fehlerfreies Arbeiten im industriellen Umfeld.

Das mobile Terminal M260TE mit ACD Android™ und 2D-Longrange-Scanner steht für die gewohnte Qualität sowie den guten Service und Support des deutschen Herstellers. In Summe bleibt das M260TE der optimale Begleiter für alle Lager- und Logistikprozesse und ermöglicht einfaches, effizientes und modernes Arbeiten in rauen Umgebungen.

Die komplette Pressemeldung können Sie auch im Pressebereich der ACD Webseite lesen.

Die Pressemeldung als Word-Dokument können Sie hier aufrufen:
acd_pm_m260TE_android_2D-Longrange
Die gesamte Meldung sowie passendes Bildmaterial können Sie in  unserer Dropbox abrufen.

Informationen zu unseren Mobilen Geräte für Handel und Logistik wie auch zu unseren kundenspezifischen Produkten und Anwendungen finden Sie auf unserer Webseite.

Anregungen/Feedback/Wünsche?
Schreiben Sie einfach eine E-Mail an: presse@acd-elektronik.de